Auf Amazon verkaufen: Wie eine Amazon Agentur Ihnen hilft

Amazon Agentur

Amazon hat sich in den letzten Jahren zum weltweit erfolgreichsten und umsatzstärksten Online-Händler entwickelt und ist mittlerweile der größte, internationale eCommerce-Marktplatz. Daher ist Amazon für viele große professionelle Online-Händler, aber auch für kleinere Shops ein wichtiger Vertriebskanal und spielt eine zentrale Rolle bei der Umsatzsteigerung. Dabei entscheiden sich jeden Tag immer mehr Händler dazu, ihre Produkte auf Amazon zu verkaufen und die Plattform als Vertriebsmarkt zu nutzen. Allerdings steigt dadurch auch der Konkurrenzkampf zwischen den verschiedenen Marken und Anbietern, wodurch es immer schwieriger wird, in der Platzierung weit oben zu erscheinen. Damit dies gelingt, entscheiden sich viele Händler dafür eine Amazon Agentur zu engagieren, die sie beim Vertrieb unterstützt. Doch was genau ist die Aufgabe einer solchen Agentur und wie findet man die geeignete Agentur?

Mit einer Agentur den Umsatz und die Abverkäufe steigern

Das Suchmaschinen-Ranking erfolgt bei Amazon ähnlich wie bei der Google und Co. Besucher geben einen Suchbegriff ein, starten die Suchanfrage und mit Hilfe eines komplexen Suchalgorithmus erscheint eine Ergebnisliste mit verschiedenen, geeigneten Produkten. Damit Händler ihre Produkte erfolgreich und umsatzstark verkaufen, müssen sie verschiedene Strategien nutzen, um bei der Platzierung von Amazon möglichst weit oben zu erscheinen. Optimierungsmaßnahmen sind daher unabdinglich, um die Produktplatzierung und -darstellung zu verbessern und sich aus der Masse an Händlern bei Amazon abzuheben. Sinnvoll ist dabei in jedem Fall eine Keyword-Analyse und das Erstellen von Keyword-optimiertem und hochwertigem Content. Da man hier schnell den Überblick verliert, entscheiden sich viele für eine Agentur, die zum Beispiel die professionelle Kampagnenbetreuung übernimmt.

Amazon Agentur

Darum lohnt sich eine Agentur für Amazon

Bei der Amazon-Optimierung muss eine Vielzahl an Faktoren berücksichtigt werden, damit man die Sichtbarkeit von Produkten positiv und nachhaltig beeinflussen kann. Allerdings sind die Maßnahmen und Einflussfaktoren dabei so komplex und vielseitig, dass man nur mit dem nötigen Fachwissen sowie entsprechender Erfahrung auch tatsächlich Erfolge erzielen kann. Besonders der Konkurrenzkampf zwischen den zahlreichen Amazon-Händlern beeinflusst den Erfolg von Optimierungsmaßnahmen enorm, weshalb Expertenwissen an dieser Stelle sinnvoll ist. Daher beauftragen viele Händler und Unternehmen für ein erfolgreiches und effizientes Amazon-SEO eine Amazon Agentur, die durch den kompletten Verkaufs- und Abwicklungsprozess begleitet und mit Experten zur Seite steht.

Die Agentur beginnt dabei mit der Analyse der wichtigsten und sinnvollsten Keywords, erstellt geeignete und sinnvolle Kampagnen für Produkte, gestaltet und optimiert die Produktdaten und -beschreibungen und analysiert Produktverläufe und den Erfolg von Produkten. Ziel soll es am Ende sein, die Sichtbarkeit der Produkte und des Händlers in den Amazon-Suchergebnissen zu verbessern und somit den Umsatz zu steigern. Dadurch rentiert sich auch relativ schnell die Investition in die Agentur.

Bildnachweis: Gorodenkoff/Adobe Stock

Werbeveranstaltungen planen: So wird Ihr Firmenstand attraktiv

Eventzelte

Die nächste Werbeveranstaltung steht an – doch wie soll sie gestaltet werden? Kunden erhalten heutzutage überall im öffentlichen Raum eine Vielzahl an Werbung. Ein Unternehmen muss entsprechend herausstechen, um dem Kunden im Gedächtnis zu bleiben. Ein Firmenstand muss schon von weitem anziehend werden. Die kreative Gestaltung ist gar nicht so kompliziert, wie viele denken!

Überdacht und auffallend – das richtige Zelt für den Firmenstand

Wenn er nicht gerade im Innenraum einer Messeveranstaltung steht, befindet sich ein Firmenstand meist im Freien. Gerade in Sommermonaten ist dies ohnehin der ideale Raum, denn Kunden werden sich lieber draußen als in stickigen Hallen aufhalten. Um trotzdem vor Regen und Wind geschützt zu sein, bietet sich die Anmietung eines Eventzelts an. Die großen Zelte und Pavillons schützen Ausstellungsprodukte und bieten einen Unterstand bei kleineren Schauern. Eventzelte haben außerdem einen weiteren Vorteil: Sie lassen den Firmenstand bereits von weitem auffallen. Ihre Außenseiten können mit Plakaten oder Dekorationsobjekten gestaltet werden. Sie bieten einen privaten Raum für themenbezogene Unterhaltungen und erschaffen gleichzeitig eine einladende, offene Atmosphäre. Weitere Infos finden Sie hier: https://www.neptunus.de/event-zelte

Kreative Ausgestaltung

Sind die richtigen Zelte gefunden, geht es an die kreative Ausgestaltung. Poster, Plakate, Banner und Werbetafeln dienen der Erkennung: Das Firmenlogo ist sofort präsent, Kunden wissen schnell, wer sich hinter dem Stand verbirgt. Gleichzeitig erschaffen sie eine Atmosphäre, die dem Firmenmotto entspricht. Schließlich sind Farben und Logos des Unternehmens überall. Damit ein Firmenstand zwischen anderen heraussticht, darf es ruhig noch etwas kreativer werden. Viele Unternehmen erregen Aufmerksamkeit, indem sie Ballons oder andere Dekorationsobjekte einbinden.

Eventzelte

Auch ein breiter Tisch mit kleinen Give-aways und Werbeprodukten macht etwas her. Schließlich freuen sich immer noch viele Kunden über nützliche Gratisprodukte wie Kugelschreiber, Notizbücher, Kaffeebecher und Co. Einige Unternehmen gehen sogar so weit, dass sie kleine Plüschtiere mit Firmenlogo oder ganze Geschenkbeutel vergeben. Eine andere Möglichkeit, Kunden anzulocken, ist ein kleines Gewinnspiel. Ein Glücksrad oder eine Kugel voller Cent-Stücks, deren Gesamtwert geschätzt werden soll – solche Spiele wecken Neugierde. Sind die Kunden erstmal am Stand, können sie leicht in Gespräche verwickelt werden. In vielen Fällen lohnt es sich auch, eine Kleinigkeit zu essen oder trinken anzubieten. Auch das zieht Menschen regelmäßig aus der Ferne an. Je bunter und auffälliger ein Stand gestaltet ist, desto größer ist die Chance, dass Menschen neugierig werden. Es darf daher ruhig kreativ gedacht werden.

Fazit – das Kreieren einer freundlichen Atmosphäre

Das Wichtigste für den Erfolg eines Firmenstands ist das Kreieren einer freundlichen und lockeren Atmosphäre. Dies weckt nicht nur Neugierde sondern senkt auch die Hemmschwelle vorbeizukommen. Je freundlicher und wärmer Kunden empfangen werden, desto eher werden sie gewillt sein, länger am Stand zu verweilen.

Bildnachweis: Siberian Art/Adobe Stock

Werbemittel: ein Garant für unternehmerischen Erfolg

Werbeartikel

Heutzutage ist es von essenzieller Bedeutung, auf Werbemittel zu setzen. Das Internet hat den Konkurrenzdruck zwischen Unternehmen verstärkt. Kunden vergleichen Produkte oder Unternehmen, bevor sie sich für den Kauf entscheiden. Es ist wichtig, sich aus der Masse hervorzuheben. Mit Werbemitteln ist es möglich, bei potenziellen Kunden positiv im Gedächtnis zu bleiben. Es folgen weitere Informationen, die aufzeigen, welche Möglichkeiten es gibt. Zusätzlich folgen wichtige Impulse, die bei der Realisierung helfen werden.


Bedeutung der Qualität im Blick

In erster Instanz ist die Qualität entscheidend. Billige Massenprodukte werden keinen seriösen Eindruck bei potenziellen Kunden hinterlassen. Die Qualität von Werbeartikeln wird mit dem Unternehmen assoziiert. Auch wenn es keinen direkten Zusammenhang zur Unternehmensqualität gibt, so bleibt der Bezug vorhanden. Aus werbepsychologischer Sicht sollten Werbeartikel eine angemessene Qualität aufweisen. Hiermit erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass die Werbeartikel langfristig im Einsatz bleiben. Produkte, die schnell Schaden nehmen, werden ohnehin entsorgt und verfehlen ihre Wirkung. Es entstehen unnötige Produktionskosten für Unternehmen.

Werbegeschenke: Hilfestellung für die Entscheidungsfindung

Schließlich geht es darum, sich für bestimmte Werbeartikel zu entscheiden. Es gibt eine Vielzahl an Variationsmöglichkeiten, um das Unternehmen mit Werbeartikeln bekannter zu machen. Grundsätzlich gibt es kein Richtig oder Falsch. Ob Regenschirm, Kugelschreiber, Taschenlampe oder Kappe, es gibt eine große Angebotsvielfalt. Dabei kommt es nicht nur auf die Werbeartikel selbst an. Es ist ebenso wichtig, eine Marketingstrategie zu verfolgen. Es kommt somit auf das Große und Ganze an. Auch die Gestaltung der Artikel sollte nicht dem Zufall überlassen werden. Das Design und die Farbe sollten zum Unternehmen passen. Hiermit wird ein Wiedererkennungsmerkmal geschaffen.

Werbeartikel bedrucken

Die Vorteile von Werbeartikeln

Heutzutage ist es wichtig, mit Bestandskunden in Kontakt zu bleiben. Anderenfalls besteht das Risiko, dass Kunden auf Konkurrenzprodukte umzusteigen. Mit Werbegeschenken ist es möglich, die Kundenbindung zu stärken. Das Unternehmen bleibt auf diese Weise positiv im Gedächtnis. Zudem sind Werbegeschenke eine ideale Ergänzung zur Kundenakquise. Vor allem Alltagsgegenstände eignen sich hervorragend als Werbegeschenk. Die Artikel bleiben langfristig im Einsatz. Diesbezüglich ist es möglich, Cappies bedrucken zu lassen. Hiermit bleibt ein Unternehmen präsent. Firmen, die in der Gründungsphase sind, können mit Werbegeschenken den Bekanntheitsgrad erhöhen. Es können Artikel in höherer Stückzahl geordert und verteilt werden.

Häufige Fehler bei Werbeprodukten

Schließlich gilt es, gängige Fehler zu vermeiden. Zum einen ist der Zeitpunkt ausschlaggebend. Eine Picknickdecke im Winter wird keinen guten Eindruck hinterlassen. Deshalb sollten die Artikel mit Bedacht ausgewählt werden. Zudem ist es hilfreich, die eigene Zielgruppe zu definieren. Auf diese Weise können die Werbeartikel entsprechend der Interessen gewählt werden. Es kann ergründet werden, welche Ansprüche Ihre Kunden haben. Handelt es sich um einen Kundenkreis, der besonders an Sport interessiert ist? Haben Kunden primär Interesse an Modeartikeln? Es gilt, die Produkte entsprechend zu wählen.#

„Die Qualität von Werbeartikeln wird mit dem Unternehmen assoziiert. “

Fazit

Die Möglichkeiten sind breit gefächert. Mit Werbegeschenken können Unternehmen den eigenen Bekanntheitsgrad steigern und die Kundenbindung stärken. Die Artikel nehmen eine wichtige Rolle ein. Es wird langfristig dem wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens zugutekommen.

Bildnachweis:

„He2“ & „Kzenon“- stock.adobe.com

Franchise als Businessmodell

Franchisenehmer

Eine Franchise als Geschäftsmodell erfreut sich wachsender Beliebtheit. In Deutschland entscheiden sich ungefähr 40 Prozent aller Gründer, den Weg einer Franchise zu gehen, um sich selbstständig zu machen. Insgesamt gibt es etwa 181.000 Franchisenehmer oder Franchise in allen Bereichen. Die Fast Food Giganten McDonald’s und BurgerKing sind nur die bekanntesten.

Wie funktioniert eine Franchise?

Eine Franchise ist im Idealfall eine geschäftliche Beziehung zwischen zwei selbstständigen Unternehmen zum gegenseitigen Vorteil. Die beiden Partner werden Franchising-Geber und Franchising-Nehmer genannt, Sie schließen einen Franchising-Vertrag ab, in dem sie ihre geschäftlichen Beziehungen festlegen. In der Regel funktioniert Franchising, indem der Franchising-Geber ein Konzept entwickelt und es in der Praxis testet. Erweist sich das Businessmodell als erfolgreich, räumt er anderen Geschäftsleuten die Möglichkeit ein, sein Businessmodell zu kopieren und auf diese Weise ebenfalls erfolgreich zu werden. Im Grunde genommen brauchen die Franchising-Nehmer nichts weiter zu tun, als sich an die Anweisungen des Franchising-Gebers zu halten. Für die Bereitschaft, sich am erfolgreichen Geschäftsmodell zu beteiligen, müssen Franchising-Nehmer eine Franchise kaufen. Der Kaufpreis wird Einstiegsgebühr genannt. Im Durchschnitt liegt die Gebühr zwischen 10.000 bis 30.000 Euro. Bei bekannten Franchisen wie McDonald’s kann der Preis für die Eröffnung eines Restaurants aber auch 1 Million Euro übersteigen.

Franchisenehmer

Welche Vorteile hat der Franchising-Nehmer?

Er übernimmt ein bewährtes und erfolgreiches Geschäftsmodell und muss kein eigenes Konzept entwickeln. Das Geschäft des Franchising-Gebers ist oft sehr bekannt. Das erleichtert die Gewinnung von Kunden. Die weiter oben erwähnten Fast Food Ketten sind auf der ganzen Welt bekannt. Aber auch bei weniger bekannten Unternehmen übernimmt der Franchising-Geber in der Regel das Marketing. Das schließt zum Beispiel sogar Reklame in landesweit ausgestrahlten TV-Sendungen ein. Eine Minute Sendezeit kann mehrere Zehntausend Euro kosten. Wenn sich der Franchising-Nehmer an die Regeln des Franchising-Gebers hält, ist sein geschäftlicher Erfolg praktisch garantiert. Deshalb haben es Franchising-Nehmer auch wesentlich leichter, bei der Bank einen Kredit zur Finanzierung zu bekommen.

Welche Nachteile hat Franchising?

Der Franchising-Nehmer hat bei der Gestaltung seines Geschäfts keine große Freiheit. Der Franchising-Geber legt Regeln fest, die alle geschäftlichen Dinge bis ins kleinste Detail festlegen. Verstößt der Franchisenehmer gegen die Regeln, muss er hohe Vertragsstrafen bezahlen. Am häufigsten verlangt der Franchising-Geber, dass der Franchising-Nehmer Rohstoffe oder Produkte nur von ihm beziehen und Waren von keinem anderen Lieferanten bestellen darf. Viele Franchising-Geber verkaufen ihre Produkte zudem zu festgelegten Preisen, die oft höher als die Marktpreise sind. Der Franchising-Nehmer kann verpflichtet werden, pro Monat eine bestimmte Mindestmenge an Waren vom Franchise-Geber abzukaufen, unabhängig davon, wie gut oder schlecht das Geschäft läuft. Das kann zu finanziellen Problemen, ja sogar zum Konkurs, führen.

Industrie Trends – Managementbau mit nur einer Software

Baumanagement

In kaum einem Bereich wird heute ohne die Unterstützung von Software gearbeitet. Vor allem in Bereichen, in denen viel Planung und Koordination notwendig sind, sind geeignete Softwarelösungen unverzichtbar. Nicht ohne Grund ist es daher längst üblich, im Bauwesen eine geeignete Bausoftware zu verwenden. Mittlerweile gibt es am Markt unterschiedliche Lösungen, da der Begriff für Software für das Bauwesen nicht genau definiert ist. Aus diesem Grund ist es oft auch nicht ganz einfach, die geeigneten Tools für das Projekt zu finden.


Planung von Objekten

Unverzichtbar ist Software geworden, wenn des darum geht, Gebäude zu planen. Die digitale Erstellung von Plänen spart viel Zeit und Änderungen lassen sich innerhalb kurzer Zeit vornehmen. Mithilfe der Software lassen sich auch gleich alternative Planungsvorschläge ohne großen Aufwand erstellen.

Ein zusätzlicher Vorteil der Programme ist, dass einige Tools bereits bei der Erstellung gesetzliche Normen berücksichtigen und sofort drauf hinweisen, wenn ein geplantes Objekt nicht den Vorgaben entspricht. Dadurch kann viel Zeit bei Genehmigungsprozessen gespart werden.

„Bauherren, die mithilfe einer Software alle Arbeitsbereiche und Zahlen im Blick haben, können bei Problemen rechtzeitig reagieren und haben durch die Dokumentation auch Grundlagen bei rechtlichen Fragen.“

Kalkulation von Materialien

Software gestützt ist auch die Kalkulation der Kosten für das Baumaterial. Durch den Umstand, dass es im Bau häufig Mengenratte gibt, es ist schwierig, die Preise direkt zu vergleichen. Können diese mithilfe einer Software objektiv verglichen werden, sind auch direkte Vergleiche bei Mengenrabatten möglich.

Der Vorteil der Kalkulation mit einer Software ist, dass ich der optimale Preis für die Kosten eines Objektes berechnen lässt. Dies gilt nicht nur für die reinen Materialkosten, sondern auch für die für den Bau beauftragten Unternehmen. Mithilfe von Software lassen sich auch die Angebote für Leistungen von Subfirmen vergleichen und auch hier das günstigste Angebot für Arbeitsleistungen finden.

Monitoring des Baufortschrittes

Nicht verbreitet ist das Monitoring des Baufortschrittes mithilfe von Software. Gelegentlich wird für das Monitoring Software bei Großprojekten oder bei Bauvorhaben von öffentlichen Bauträgern verwendet. Im privaten Bereich ist das Monitoring noch nicht verbreitet, würde aber auch hier Vorteile bringen.

Egal wie klein oder groß ein Projekt ist, oftmals sind Fristen einzuhalten, etwa wenn es darum geht, aus einer Mietwohnung auszuziehen und in ein fertiges Eigenheim einzuziehen. Durch ein mangelndes Monitoring des Baufortschrittes kann es passieren, dass auf die Bauherren unnötige Kosten zukommen.

Im schlimmsten Falle verzögern sich die Arbeiten deutlich, weil Subfirmen nicht mit ihrer Tätigkeit starten können, denn Abschnitte sind noch nicht fertiggestellt.

Bau Management

Dokumentation

Die Dokumentation mithilfe einer Bausoftware von koppla.de kann vor allem bei rechtlichen Fragen hilfreich sein. Leider kommt es immer wieder vor, dass Arbeiten nicht korrekt ausgeführt werden oder Material nicht zum vereinbarten Preis geliefert wird, trotz einer Fixpreisgarantie. Bauherren, die mithilfe einer Software alle Arbeitsbereiche und Zahlen im Blick haben, können bei Problemen rechtzeitig reagieren und haben durch die Dokumentation auch Grundlagen bei rechtlichen Fragen.

Unverzichtbar ist die Dokumentation bei Großprojekten, denn hier ist auch regelmäßig zu berichten, wie der Bau voranschreitet. Nicht selten werden in solchen Fällen auch Rentabilitätsrechnungen angestellt.

Bildnachweis:

kokliang1981 – stock.adobe.com

Der Heizölmarkt: Informationen für Verbraucher

Der Ölpreis ist immer einer starken Schwankung unterlegen. Dazu gehören sowohl saisonale Schwankungen als auch starke Reaktionen auf wirtschaftliche und politische Entwicklungen. Aktuell wirkt sich die Corona-Pandemie auf den Ölpreis aus, der aufgrund der Inflation ebenfalls steigt. 2020 gab es einen deutlichen Einbruch beim Preis, allerdings wirkt die Ukraine-Krise als erneuter Motor für den Preisanstieg. Die Heizölpreise sind aktuell sehr hoch, obwohl sie im Jahresmittel normalerweise im Frühjahr sinken.

Saisonale Veränderungen

Wer im Winter seinen Öltank auffüllen muss, der muss tief in die Tasche greifen. Ab dem Spätsommer steigen die Preise für Heizöl stark an und bleiben über den Winter konstant hoch. Verschiedene Faktoren können den Ölpreis noch zusätzlich steigen lassen, weshalb es gerade zu dieser Jahreszeit ungünstig ist, den Tank befüllen zu lassen. In der Regel sinkt der Ölpreis wieder, wenn das Frühjahr beginnt. Spätestens bis zum Sommer sollten die Vorräte wieder gefüllt sein. Unabhängig von aktuellen Entwicklungen beginnen die Preise im Herbst immer zu steigen.

Schwankungen während der Pandemie

Die Pandemie und die damit verbundenen Beschränkungen sorgt dafür, dass der Ölpreis deutlich einbrach und wer 2020 bereits seine Tanks gut gefüllt hat, konnte 2021 viel Geld sparen. Seit 2021 ist der Preis konstant am Steigen. Dafür ist in erster Linie die Inflation verantwortlich, die durch die Pandemie stark anstieg. Die Öl fördernden Länder haben zwar angekündigt die Fördermenge zu erhöhen, bis sich dies jedoch auf den Ölpreis auswirkt, werden noch Monate vergehen. Bedingt durch die Pandemie kann es sogar sein, dass 2022 die Preise auch bis weit ins Frühjahr hinein noch sehr hoch sein können. Regional wird mit verschiedenen Förderungen versucht der Preissteigerung entgegen zu wirken und zumindest die deutlich höheren Kosten abzufangen.

Erdölraffinerie

Ungewissheit durch den Ukraine-Konflikt

Seit Kurzem herrscht in der Ukraine Krieg und die damit verbundenen Sanktionen gegen Russland ließen den Ölpreis explodieren. Kurzzeitig lag der Preis pro Barrel weit über 100 US-Dollar. Er hat sich jetzt wieder auf unter 100 Dollar pro Barrel reduziert, jedoch tragen die aktuellen Entwicklungen nicht dazu bei, dass der Ölpreis stabil ist. Im Moment sollte nach Möglichkeit verzichtet werden, die Tanks aufzufüllen, da die Preisschwankungen von einem Tag zum nächsten sehr hoch sein können.

Heizöl auffüllen 2022

Den richtigen Zeitpunkt zu erwischen, die Heizöltanks zu befüllen ist 2022 tatsächlich eine große Herausforderung. Zusätzlich zur Pandemie bringt der Konflikt in der Ukraine Ungewissheit, wie sich die Preise entwickeln werden. In diesem Jahr könnte es durchaus von Vorteil sein, lange mit dem Befüllen zu warten. Wer sich Zeit lässt, könnte in den Genuss leicht reduzierter Preise zu kommen, wenn durch die erhöhte Fördermenge der Preis etwas sinkt. Der Unsicherheitsfaktor 2022 wird jedoch der Ukraine-Konflikt bleiben, der täglich neue preisliche Veränderungen in beide Richtungen bringen kann. Daher ist es in diesem Jahr vermutlich besser, bis zum Sommer zu warten, um Heizöl zu kaufen. In jedem Fall lohnt es sich, stets die Heizölpreise aktuell unter comoil.de anzusehen.

Bildnachweis:

m.mphoto – stock.adobe.com

 

,

Regenwassernutzung in der Industrie

nachhaltige Industrie

In der Industrie wird enorm viel Wasser verbraucht. Neben den üblichen Tätigkeiten, die auch im Privatbereich anfallen, wie zum Beispiel putzen, waschen, kochen, Trinkwasser, Toilettenspülung, etc. wird auch für den Produktionsbetrieb reichlich Wasser benötigt. Darunter fallen die Kühlung, die Reinigung der betrieblichen Anlagen, als Verdünnungs- und Lösungsmittel, als Teil des Produktes, etc.

Wie kann Regenwasser den industriellen Verbrauch senken?

Der Frischwasserverbrauch stieg in den letzten Jahren unaufhörlich. Darüber hinaus kam es immer mehr zu einem erhöhten Abwasseraufkommen. Der Energieverbrauch stieg in diesem Zusammenhang ebenfalls. Das professionelle Umweltmanagement sieht vor, dass zunächst immer mehr Abwasser aufbereitet und in den Produktionsprozess rückgeführt wird, um so den Verbrauch zu verringern.

Ein relativ neuer Zugang zu diesem Thema ist die Verwendung von Regenwasser auch im industriellen Bereich. Das führt neben einer starken Reduktion des Verbrauchs von Energie und Wasser, zu einem besseren Image des Unternehmens (Umweltfreundlichkeit, Nachhaltigkeit) sowie zu einem hohen Einsparungspotenzial an Kosten.

Umweltkonzept

Viele Unternehmen haben ein eigenes Umweltmanagement

Ein Regenwassertank für die Industrie

Dieser kann aus Kunststoff oder Beton sein. Für industrielle Zwecke werden die stabileren Betonvarianten bevorzugt. Der Einbau kann außerhalb der Hallen, unter der Erde oder innerhalb der Gebäude, im Keller vorgenommen werden. Wichtig sind immer die Anschlüsse, die Stromversorgung für die Pumpen. Die Energieversorgung kann auch über eine Photovoltaikanlage erfolgen. Da diese Anlagen natürlich auch sicher betrieben werden müssen, wurde die DIN 1989 erarbeitet, die sich neben dem häuslichen und gewerblichen Bereich auch um den industriellen kümmert.

Was ist dabei zu beachten?

Wird das Wasser als Trinkwasser verwendet, muss es auch Trinkwasserqualität aufweisen. Der Tank muss einmal jährlich gereinigt werden. Die Pumpen und Anlagen müssen mindestens einmal jährlich professionell überprüft und gewartet werden. Dazu gehören auch die Zu- und Abflüsse sowie Leitungen. Die Anzeigen müssen 100 % verlässlich sein. Der Regenwassertank wird dabei auch auf Beschädigungen untersucht. Risse können sich gerade in Verbindung mit Wasser (Kapillarität) rasch ausbreiten. Das Bauamt ist auf alle Fälle wegen des Einbaus zu kontaktieren. Gerade im industriellen Bereich sind je nach Branche besondere Anforderungen zu erfüllen (Genehmigung, behördliche Abnahme, etc.). Daher lohnt es sich, dies vorab beim örtlichen Bauamt oder dem Umweltbundesamt zu klären.

Worauf muss beim Kauf und Einbau geachtet werden?

Im industriellen Bereich muss auf alle Fälle eine Fachfirma mit dem Einbau beauftragt werden. Kunststofftanks werden in einem Stück hergestellt, halten allerdings nicht so viel aus wie jene aus Beton. Das Eingraben und Betonieren kostet natürlich auch mehr. Dafür gibt es auf Jahre hinaus keine Mängel. Beim Kauf ist zunächst das Volumen und die Art der Verwendung des Regenwassers ausschlaggebend. Auch hier sollte nur auf renommierten Plattformen oder im Fachhandel gekauft werden. Schauen Sie hier: https://www.regenwasser-zisterne.de/regenwassertank

 

Der Seeweg als zuverlässige Transportoption in der Logistik

Einige Unternehmen spielen mit dem Gedanken, ihre Fracht auf dem Seeweg befördern zu lassen. Doch ist dieser Schritt unter Umständen mit Unsicherheit verbunden. Dies gilt vor allem dann, wenn Sie nicht wissen, worauf Sie sich bei jener Option einstellen können. Diesbezüglich bringt jener Beitrag für Sie Licht ins Dunkel. Sie erfahren hier, welche Vorteile die Seefracht für Ihr Unternehmen hat und ob diese Option die richtige Wahl für Sie ist.

Der Seeweg ist für viele Produkte die richtige Wahl

Geht es um den Warentransport, erweist sich der Seeweg für etliche Produkte als richtige Wahl. In diesem Kontext ist anzumerken, dass mehr als 90 Prozent des Handels auf der Welt als Seefracht verschickt wird. Dies gilt vor allem dann, wenn es sich um mehrere Kartons handelt oder wenn ein Gewicht von mehr als 100 Kilogramm gegeben ist. Auch ist die Einfuhr der meisten Artikel gestattet. Damit erweist sich der Transport über den Seeweg als flexible Alternative. Daneben gilt diese Variante in der Logistik als besonders zuverlässig. Es kann sich für Sie als Unternehmen also durchaus lohnen, in die Transportform zu investieren.

Seefracht

Machen Sie sich über Ihre Optionen schlau

Für den Seetransport stehen Ihnen mittlerweile mehrere Unternehmen zur Verfügung. Entscheiden Sie sich dabei nicht für den erstbesten Anbieter, sondern informieren Sie sich über Ihre Optionen. Wichtig ist, dass Sie dem Betrieb vertrauen und sich auf ihn verlassen können. Machen Sie Ihre Wahl nicht alleine von den Kosten abhängig. Im ungünstigsten Fall kommen Sie Dumpingpreise nämlich teuer zu stehen.

Es ist auch wichtig, dass Sie den Unterschied zwischen einem Spediteur und einer Reederei kennen. Erstgenannten Firmen fungieren für gewöhnlich ausschließlich als Frachtvermittler – sie selbst verfügen nicht über Transportfahrzeuge oder Schiffe. Dies gilt nicht für Reedereien. Denn sind durchaus in Besitz von Transportschiffen mitsamt eigenen Containern. In Letztere laden sie ihr Transportgut ein, das sich so sicher befördern lässt. Diesen Aspekt sollten Sie bei der Auswahl Ihres Unternehmens im Hinterkopf behalten.

Darum ist der Seeweg dem Lufttransport vorzuziehen

Einige Unternehmen stellen sich womöglich die Frage, ob es möglich ist, Transportgut mit dem Flugzeug zu befördern. Generell spricht bei kleineren Versandmengen nichts dagegen. Allerdings müssen Sie sich in diesem Fall mit höheren Kosten herumschlagen – denn die Beförderung über den Luftweg ist fünfmal teurer als die Seefracht. Für den Versand gefährlicher Ware gibt es zudem weitaus weniger Einschränkungen. Suchen Sie also nach einer unkomplizierten, leistbaren Lösung, sind Sie mit dem Transport über das Wasser bestens beraten.

Fazit – das Schiff ist ein zuverlässiges Logistik-Transportmittel

Die Beförderung Ihrer Ware über den Seeweg kostet Sie vergleichsweise wenig. Sie haben bei dieser Transportart außerdem fast keinerlei Einschränkungen, wenn es um die Art des Cargos geht. Doch ist es trotzdem wichtig, dass Sie sich für ein zuverlässiges Unternehmen entscheiden.

Die Beförderung Ihrer Ware über den Seeweg kostet Sie vergleichsweise wenig.

Von der ersten Idee bis zum fertigen Produkt – Die Entwicklung eines Industrieprodukts

Von der ersten Idee bis zum fertigen Produkt - Die Entwicklung eines Industrieprodukts

Techniken zur Lösung von technischen Arbeiten versteht man auch unter Produktdesign. Diese Tätigkeiten sollen ein vermarktbares Produkt entwerfen. In der Produktentwicklung sind das Konstruieren und die Vorentwicklung zusammengefasst, da die Produktentwicklung bereits bei der Idee beginnt, also am Anfang der Aufgabe, und erst bei der technischen Lösung, also der Einführung des Produkts auf dem Markt, endet.

Prioritäten der Entwicklung

Die Produktentwicklung, welche auch Industriedesign genannt wird, entwickelt also ein neues Produkt. Hierbei wird allerdings nicht nur darauf geachtet, dass es schön aussieht, sondern eher darauf, dass Innovation und Produktmerkmale erschaffen werden. Hierbei wird sich darauf fokussiert, dass Unique Selling Points, kurz USP, einen reellen Vorteil auf dem Markt erschaffen. Dabei werden die Produkte auf die gewünschte Zielgruppe zugeschnitten, ebenso spielt der funktionale Teil eine große Rolle.

Die Zielgruppe

Beim Entwickeln sollte als höchste Priorität immer die Zielgruppe gesehen werden. Dafür sollte im Vorfeld Form, Farbe, Haptik, etc. entwickelt werden, welche mit Hilfe von sogenannten Personas erschaffen werden. Dies sind Nutzermodelle, welche die charakterisierten Personen der Zielgruppe darstellen. Die Personas erhalten auch eine eigene Persönlichkeit. Alter, Namen, Beruf, Hobbys, etc. sind darin enthalten. Ebenso haben die fiktiven Personen Ziele, Träume, Verhaltensweisen und sogar Vorlieben und Erwartungen. Mit Hilfe der Personas können sich die Entwickler des Industriedesigns in ihre Zielgruppe hineinversetzen. Somit wird ermöglicht, dass das Produkt direkt für die Zielgruppe entwickelt werden kann und die volle Zufriedenheit der Endkonsumenten angestrebt wird.

industriedesign

Die Marke & Aussagekraft

Direkt im Anschluss steht die Marke. Hierbei wird geprüft, ob die Marke auch zu dem Industriedesign passt und somit die gleiche Sprache spricht. Darunter versteht man, dass die Formensprache, sprich, ob es kantig, geschwungen oder gleichmäßig, etc. ist, sowie weitere markante Produktdetails auch zu der Marke passen. Der Wiedererkennungswert steht hier an erster Stelle.
Ein weiterer wichtiger Punkt ist, wie das Produkt bei der Zielgruppe ankommen soll und welche Aussagen es treffen soll. Diese Aussagen entstehen größtenteils bereits durch die ersten genannten Prioritäten. Um ein aussagekräftiges Produkt zu erschaffen, muss jedoch auch darauf geachtet werden, ob das Produkt einen billigen oder hochwertigen Eindruck machen soll, ob es zerbrechlich oder robust wirken soll, etc. In diesem Zusammenhang wird natürlich auch auf die Herstellungskosten und den Zielpreis geachtet, damit alles abgerundet werden kann. Kompromisse müssen hierfür ebenso eingegangen werden, damit das Produkt auch genauso werden soll, wie es gewünscht wird.

Fähigkeiten des Produktentwicklers

Um all diese Punkte auch erfüllen zu können, sollte großer Wert darauf gelegt werden, dass das Produkt von Industriedesigner entwickelt wird, welche über ein fundiertes Wissen verfügen. Die Produktentwickler sollten ebenfalls über Effizienz, Zielorientierung und Kreativität verfügen. Nur mit diesem Wissen kann ein Produkt entwickelt werden, welches auf dem Markt auch Bestand hat. Um das Produkt einzigartig zu halten, sollte auch auf die verwendeten Herstellungsverfahren für das Industriedesign geachtet werden. Der Produktentwicklungsprozess an sich sollte auch auf den zeitlichen Rahmen überprüft werden, damit das Produkt auch zum gewünschten Zeitpunkt fertig wird.

Smarter Schweißen – Für schnelle und einfache Arbeitsabläufe

Schweißen

Der deutsche Produzent Lorch ist einer der Marktführer für industrielle Lichtbogen-Schweißanlagen auf dem Weltmarkt. Darüber hinaus kommen Lorch-Schweißgeräte sowohl im anspruchsvollen Metallhandwerk als auch in der Automation von kollaborativen Robotersystemen und Robotern zum Tragen. Das Unternehmen stellt seit 60 Jahren hochwertige Schweißgeräte für den Weltmarkt her. Lorch entwickelt immer wieder zusammen mit Partnern innovative Technik rund ums Schweißen. Das Unternehmen bietet zum Beispiel Schweißsoftware an, die Smarter Schweißen ermöglicht.

Smarter Schweißen – der praktikablere Schweißvorgang

Schweißen erfordert viel Geschick und Übung, aber auch solides Basiswissen und Lösungskompetenz bei Problemen während des Schweißvorganges. Lorch Schutzgasschweißgeräte ermöglichen den optimalen Arbeitspunkt und spart somit wertvolle Zeit. Smarter Schweißen gewährleistet das durch die automatische Anpassung der Drahtvorschubgeschwindigkeit an die ausgewählte Spannungsstufe. Üblicherweise sind Lorch Schweißgeräte mit einem 4-Rollen-Drahtvorschub ausgestattet. Das Schweißgerät verfügt über eine angenehme Größe, die es ermöglicht, leicht unter jeder Werkbank Platz zu finden bzw. als Werkzeugablage zu dienen. Für Lorch steht die Sicherheit an oberster Stelle. Deshalb sind die Glasflaschen doppelt gesichert. Somit kann die Stromquelle gefahrlos verschoben werden.

Lorch stattet seine Geräte mit einem äußerst leistungsfähigen Kühlsystem aus, sodass die Gefahr der Überhitzung gebannt ist.

Die Vorteile von Smarter Schweißen

Die Einstellautomatik ist der größte Vorteil. Dadurch erfolgt der Drahtvorschub automatisch und spart somit Zeit. Lorch stattet seine Geräte mit einem äußerst leistungsfähigen Kühlsystem aus, sodass die Gefahr der Überhitzung gebannt ist. Die doppelte Sicherung der Gasflaschen sorgt für zusätzliche Sicherheit. Das Lorch Schutzgasschweißgerät ist mit einem robusten, widerstandsfähigen und langlebigen Gehäuse ausgerüstet. Lorch sorgt somit dafür, dass das Schweißen mit diesen Geräten sehr sicher abläuft.

Schweißen

Lorch Schweißgeräte

Geschweißt können sowohl Aluminium als auch Edelstahl und Stahl werden. Der Schweißbereich liegt zwischen 30 und 290 A. Die Spannungseinstellungen sind in 12 Stufen möglich. Die empfohlene Materialstärke für Stahl liegt zwischen 0,8 und 12,0 mm. Für Aluminium beträgt diese zwischen 2,0 und 8,0 mm. Schweißbare Drähte aus Stahl sollten einen Durchmesser zwischen 0,8 und 1,2 mm besitzen. Bei Drähten aus Aluminium liegt der Bereich der schweißbaren Durchmesser zwischen 1,0 und 1,2 mm. Die Netzspannung sollte 3~400 betragen. Der Strom bei 60 % ED (40 °C) beträgt 175 A. Als Netzstecker ist der CEE16 vorgesehen. Die träge Netzabsicherung sollte mit 16 V erfolgen. Die Geräte wiegen ca. 70 kg. Im Lorch Lieferumfang sind eine Bedienungsanleitung, der Brenner, die Werkstückleitung, ein Gasschlauch, ein Korbspulenadapter sowie ein Druckminderer mit Inhalts- und Mengenmanometer enthalten. Der Lieferumfang hängt vom jeweiligen Gerät ab.

Weitere Informationen zu dieser Technik erfahre Sie unter: https://www.werny.de/Landmaschinen/Werkstatt/Schweissen/Schutzgas-Schweissgeraet-Lorch-M-304

Sicherheit steht immer an oberster Stelle

Obwohl das Lorch Schutzgasschweißgerät sehr sicher ist, sollte beachtet werden, dass es nur so sicher ist, wie es gehandhabt wird. Die Sicherheitshinweise in der mitgelieferten Bedienungsanleitung sollten unbedingt beachtet werden. Schutzkleidung sollte immer getragen werden. Werden Mängel am Gehäuse oder der Verkabelung festgestellt, ist der Betrieb sofort einzustellen und für die ordnungsgemäße Behebung der Mängel zu sorgen.